Karmische Prinzipien

Die Karmischen Prinzipien

… was ist das eigentlich? Sie werden seit über 2000 Jahren in den alten tibetisch-buddhistischen Weisheiten überliefert und sollen den Menschen als eine Art „Regelwerk“ dienen und im täglichen Leben helfen, möglichst positive karmische Samen im eigenen Leben zu säen und damit ein gutes Karma zu entwickeln. Auf diese Art kann jeder Mensch sein Schicksal selbst in die Hand nehmen und für Glück, Gesundheit, Wohlergehen und Erfolg für sich und seine Mitmenschen „generieren“. Und so lauten sie …

  1. Leben schützen und für Wohlergehen sorgen
    2. Das Eigentum anderer achten und großzügig sein
    3. Jeden Menschen und Partnerschaften achten
    4. Ehrlich und authentisch sein
    5. Für Verbindungen und Verbundenheit sorgen
    6. Respektvoll sprechen
    7. Über Bedeutsames und zum Wohle der anderen reden
    8. Sich für andere freuen
    9. Sich in Empathie üben
    10. Eine weise Weltsicht kultivieren

„Nur durch die Anwendung im Alltag lässt sich der wahre Wert einer Lehre überprüfen.“ Dalai Lama

Dalai Lama über Toleranz

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: